Freies Gedankengut

Gedanken und Meinungen zu aktuellen Themen (in nicht immer ganz richtiger Rechtschreibung)

In den Startlöchern zum Studium

Gestern war der letzte Tag des Mathematik-Vorkurses für Elektrotechnikstudenten an der TU München. Am Montag und Dienstag finden zwei Einführungstage für Erstsemester statt und am spätestens am Mittwoch geht der Ernst so richtig los.
Zeit schonmal Bilanz zu ziehen und einen Ausblick zu wagen.

Zunächst mal waren die 3 Wochen Vorkurs sehr informativ, lehrreich und interessant (*altklugdreinschau*).
Natürlich nicht nur in mathematischer Hinsicht, sondern auch zum Kennenlernen der Universität und des Unibetriebs ganz allgemein und zum Kontakte knüpfen.

Nebenbei haben 3 Wochen Mathevorkurs mit je 2 Vorlesungen à 1 Stunde und 2 Übungseinheiten à 2 Stunden pro Tag auch ab und an mal ziemlich geschlaucht. Vorallem die letzte Woche, die ich wegen einem verstauchten Sprunggelenk auf Krücken verbracht habe und bei der sich der Weg von der und zur S-Bahn als länger als zuerst gedacht herausstellten (zumindest, wenn man mit Krücken unterwegs ist ;) ).

Insgesamt bin ich um einiges Wissen reicher (wobei ich nicht wissen will was ich dafür alles vergessen musste), habe das komplette Skriptenpaket für das erste Semester bereits erworben und finde mich in der Uni auch schon besser zurecht als anfänglich.

Die nächste Woche fängt dann mit der Immatrikulationsfeier schon ganz gut an und am Mittwoch ist dann „Meine erste Uniparty„.

Ein Blick in die Skripte verrät aber auch, dass das Semester wohl kein Zuckerschlecken wird und ich besser daran tue mich voll reinzuhängen. Aber das werde ich dann hoffentlich noch merken und kann dann über das Studium gesondert berichten.

Bis dahin!
Euer Max

Costa Rica, 2. Tag (fast)

Hallo zusammen (diesen Ausdruck benutze ich schon so lange, aber in Anbetracht des Besucherzählers könnte es langsam echt mehr als ein Leser sein ;) ),

heute (mittlerweile schon gestern, nachfolgend bleibe ich aber mal bei heute) war der zweite Tag an der Universität. Zwar ist das (die Studenten unter euch wissen, dass die vorlesungsfreie Zeit noch nicht ganz vorbei ist) erst ein Vorkurs in Mathematik für Studienbeginner, aber man fühlt sich doch schon irgendwie als Student ;)

Darüber hinaus bin ich heute bereits in den Genuss einer anderen Univeranstaltung gekommen: Ein Eigenbau Biergarten vor dem Audimax mit günstigen Brezn und Bier :)
Inklusive Plausch mit dem Professor und ein paar Kommilitonen. Sehr fein :>

Bin gespannt, wie das Studium so wird.

Grüße Max

Immatrikulation

Hallo zusammen,

endich wieder eine bloggenswerte Nachricht (welch Neologismus).
Seit vergangenen Montag bin ich offiziell an der TU München immatrikuliert. Am 19.10.2009 findet die Immatrikulationsfeier der TUM statt.

Gleichzeitig gibt es eine weitere erfreuliche Nachricht: der Besucherzähler klettert langsam aber sicher der 1000er Grenze entgegen. ;)
Weiterhin gilt natürlich, dass ich mich über alle Beiträge freue.
Bitte nicht wundern, dass die Beiträge nicht gleich erscheinen, denn sie müssen ert durch mich freigeschaltet werden. Das ist leider nötig, weil mit steigenden Besucherzahlen auch der Spam wieder zunimmt. =/
Wer möchte, kann sich gerne registrieren und umgeht somit diese Maßname, die Beiträge werden dann automatisch freigeschaltet.

Bis zum nächsten Mal!
Euer Max

Max goes Universität

Hallo zusammen,

jetzt ist es bald so weit: nach zivildienstverschuldeter Verspätung geht es für mich auch so langsam los. Mittlerweile habe ich zum Wintersemester 2009 einen Studienplatz an der TU München (Fach: Elektrotechnik und Informationstechnik) angenommen. Im Oktober kann ich auf die Frage, was ich denn so mache dann endlich sagen ich sei „Student“!
So, das musste ich vorneweg jetzt mal loswerden.

Desweiteren war ich in den letzten Wochen ziemlich unterwegs und es würden wieder Bilder anstehen (ich weiß, ich bin euch noch ein paar aus Hamburg schuldig, aber das werde ich dann am besten in einem Aufwasch erledigen ;) ).

Soviel für zwischendurch.

Euer Max

TOF an der LMU München

… mit diesen beiden Abkürzungen wurde ich heute mehrmals konfrontiert.

Nun, da zumindest letztere bei den meisten Anhängern meiner immensen Leserschaft (*hust*) wohl bekannt sein sollte, will ich mehr auf die Erklärung ersterer, bzw. gleich auf den ganzen Ausdruck eingehen.

Es handelt sich hierbei schlicht und einfach um den „Tag der offenen Tür an der LMU (Ludwig-Maximilians-Universität) München“, welcher am heutigen Tag stattfand und welchen ich besucht habe. Da ich selbst zwar mittlerweile mehr oder weniger (und hier bemerkt ihr die unsägliche Entschlossenheit…) auf ein Elektrotechnik-Studium an der Technischen Universität München (TU) fixiert bin, habe ich mich beim TOF (der etwas holprig abgekürzt ist, weil „TOT“ wohl die falschen Signale gesendet hätte, wie meine Freundin treffend bemerkte) eher auf meinen bereits verflossenen, insgeheim immer noch ersehnten Plan, Philosophie zu studieren konzentriert.

Und der Eindruck, welchen ich durch die Vorlesung des Dozenten hatte, war ein durchaus guter. Leider war der Rest in Bezug auf das Fach Philosophie ziemlich chaotisch organisiert und so gab es zunächst keinen Informationsstand, und auch anschließend war außer dem kostenlos zur Verfügung gestellten Vorlesungsverzeichnis nicht viel Material zum Thema vorhanden, sodass ich mich später noch um ein Infoblatt am Stand der Allgemeinen Studienberatung bemühte.

Der gesamte „TOF“ war allerdings überwiegend sehr ansprechend organisiert und informativ. So konnte meine Freundin unter anderem einige Informationen zum Psychologie- und zum Soziologie-Studium sammeln, ich zum Beispiel noch am Stand für Informatik vorbeischauen und wie beide noch Broschüren des Studentenwerks und eine Unterschrift gegen Studiengebühren abgeben.

Alles in Allem ein recht gelungener Tagesbeginn (wenn auch mit 9:00 Uhr etwas früh angesetzt *dös*)

Für alle angehenden Studenten die diesen Tag verpasst haben bleibt immerhin noch das Angebot der „Offenen Woche“ zu nutzen und sich in der letzten Woche des laufenden Seminars (2. – 6. Februar 2009) an ausgewählten Vorlesungen teilnehmen.

Euer Max

Copyright © 2020 by: Freies Gedankengut • Design basierend auf: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Kopf-Grafik: Max Blank • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.