Freies Gedankengut

Gedanken und Meinungen zu aktuellen Themen (in nicht immer ganz richtiger Rechtschreibung)

Europawahl 2009

Wir schreiben den 1. Juni 2009 und somit ist die Wahl zum Europaparlament noch genau 6 Tage entfernt.
Wir in Deutschland sind mit dem Wahltermin am 7. Juni 2009 (zusammen  den meisten anderen EU-Ländern) die letzten, bei denen gewählt wird.

Die Europwahl muss fast schon traditionell eher mit einer geringen Wahlbeteiligung vorlieb nehmen muss und ich denke ein Grund hierfür ist, dass sich vor Allem unerfahrenere Wähler mit Europapolitik wenig bis gar nicht auseinandersetzen.
Um diesen Umstand ein wenig zu ändern, gibt es mehrere Möglichkeiten, sich über die Standpunkte der einzelnen antretenden Parteien zu informieren.

Einer der einfachsten Wege stellen wohl Angebote wie der Wahlomat oder der dazu sehr ähnliche EU Profiler dar.
Hierbei handelt es sich um Seiten, auf denen man in einer Art Quiz mit Fragen zur aktuellen Europapolitik seinen eigenen Standpunkt herausarbeiten und anschließend mit den Standpunkten der aufgeführten Parteien abgleichen kann. Man sollte hier jedoch im Auge behalten, dass sich lediglich eine bestimmte Anzahl von Parteien vergleichen lassen. Auch sprechen diese Dienste keine Wahlempfehlung aus, sondern verstehen sich lediglich als Orientierunshilfe.

Wer sich selbständig über die Standpunkte der einzelnen Parteien informieren will, kann dies auf der Seite der Bundeszentrale für politische Bildung. Hier findet sich eine Liste mit allen 32 Parteien, welche in Deutschland zur Wahl stehen. Diese lassen sich untereinander vergleichen, nach Themen durchsuchen und sind insgesamt auf einer Profilseite zusammen gefasst und mit je 7 Fragen an jede Partei genauer charakterisiert.

Zu guter Letzt noch der Hinweis auf die Briefwahl, welche einerseits bequemer ist, als zum nächsten Wahllokal zu laufen und andererseits auch mehr Zeit zur Entscheidung lässt, da man seinen Wahlzettel in aller Ruhe zuhause ausfüllen kann. Wie man Briefwahl beantragt, ist der Wahlbenachrichtigung zu entnehmen, die jeder wahlberechtigte Bürger vor der Wahl per Post zugestellt bekommt (was mittlerweile bereits überall geschehen sein sollte).

Nehmt euer demokratisches Grundrecht wahr und gestaltet die Europäische Union, in der ihr lebt aktiv mit. Nur wer sich beteiligt, hat nachher das Recht auf die „blöde EU“ zu schimpfen. ;)

Liebe Grüße
Max

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Copyright © 2020 by: Freies Gedankengut • Design basierend auf: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Kopf-Grafik: Max Blank • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.