Freies Gedankengut

Gedanken und Meinungen zu aktuellen Themen (in nicht immer ganz richtiger Rechtschreibung)

Teewars – süße kleine Kerlchen mit Kanonen…

…so wird Teewars auf der offiziellen Seite beschrieben.
Und dieses Motto ist wirklich Programm:
Kleine runde „Männchen“ (eine gewisse Ähnlichkeit mit der Kultfigur Kirby ist nicht von der Hand zu weisen) hangeln sich mittels eines Enterhakens durch verschiedene 2D-Welten (welche wiederum ein wenig an Worms erinnern) und gehen mit verschiedenen Schusswaffen, Hammer oder Katana aufeinander los.

Was nun anfangs anhört als käme es aus der Feder eines Happy Tree Friends-Autors entpuppt sich schnell als lustiges, kleines und absolut kurzweiliges Spiel mit einem gewissen Suchtfaktor.

So einfach die Steuerung und so simpel das Spielsystem auch sind, Teewars ist bei näherem Hinschauen durchaus mit einem schönen Movement gespickt.
Und das macht die ganze Sache nochmal richtig interessant.
Während ein ungeübter Spieler noch recht lange braucht um jeden Winkel einer Map überhaupt zu erreichen und sich somit vorhandene boni zu sichern gibt es durchaus geübte Spieler die durch ebenjene Map innerhalb weniger Sekunden sausen und kaum zu erwischen sind.
Dennoch: auch diese Hürde ist für jeden Anfänger schnell genommen und selbst mit mangelhaften Sprüngen und Bewegungen stellt sich der Spielspaß schon sehr sehr früh ein (da spreche ich aus Erfahrung ;))

Fazit: Teewars ist für Linux, Mac und Windows kostenlos auf der Seite www.teewars.com erhältlich und wirklich sehr zu empfehlen. :)
Euer Max

Links zum Thema:

offizielle Seite

offizielles Forum

Vertretung im Quakenet für Support und mehr

Eine Reaktion zu “Teewars – süße kleine Kerlchen mit Kanonen…”

  1. TeeTee

    Richtig gut gemachtes Spiel! Spaß ohne ende..

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Copyright © 2020 by: Freies Gedankengut • Design basierend auf: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Kopf-Grafik: Max Blank • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.